Dienststelle für Besucher geschlossen

Dienstelle für Besucher geschlossen

Die Dienststelle der Gemeinde Schöpstal bleibt ab Montag, dem 22.11.2021 bis voraussichtlich 31.12.2021, für den Besucherverkehr geschlossen. Die Gemeinde reagiert damit auf die bedrohlich ansteigenden Infektionszahlen in unserem Landkreis und auf die beschlossenen Maßnahmen von Bund und Land.

Durch die Schließungen soll die Bevölkerung geschützt und die Arbeitsfähigkeit der Bediensteten sichergestellt werden. Bürger können sich telefonisch, schriftlich oder per
E-Mail an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gemeinde wenden.

Mitteilung der Gemeindeverwaltung

Achten Sie bitte auf die Bekanntmachungen unter Bürgerservice !

Nach der Umstellung der Homepage und den Verordnungen
zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und CoVID-19,
werden die Termine im Veranstaltungskalender laufend dem
neuesten Stand angepasst.
Da kurzfristige Änderungen jederzeit möglich sind, bitte wir Sie
die Informationen aus dem Heimatkurier und dem Amtsblatt
sowie den Veröffentlichungen der Organisatoren zu entnehmen.

Veröffentlichung von Alters-/Ehejubiläen

Veröffentlichung von Alters-/Ehejubiläen

Das geltende Melderecht und das Datenschutzrecht erlauben es nicht mehr, ohne ausdrückliche Einwilligung der betreffenden Person die Veröffentlichung der Alters-/Ehejubiläen im Amtsblatt/Heimatkurier vorzunehmen.

Dennoch würden es viele Einwohnerinnen und Einwohner wunderbar finden, wenn der eigene Geburtstag oder der von Bekannten im Amtsblatt/Heimatkurier stünde.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Geburtstag genannt wird, füllen Sie bitte die nachfolgende Einwilligungserklärung aus und senden diese per Brief, Fax oder E-Mail an uns.

Selbstverständlich können Sie auch das abgedruckte Formular direkt im Einwohnermeldeamt ausfüllen und unterschreiben.

Verwaltungsverband Weißer Schöps/Neiße
Einwohnermeldeamt
Straße der Freundschaft 1
02923 Kodersdorf

Fax: 035825/70018                               E-Mail: meldeamt@vvwsn-mail.de

 Ab 01.05.2020 gilt: Erst nach Vorliegen dieser Einwilligung werden Alters-/Ehejubiläen ab dem 70. Geburtstag, jeden fünften weiteren Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag mit dem Namen und dem Jubiläum im Amtsblatt/Heimatkurier genannt.
Füllen Sie dazu das Formular unter „Bürgerservice“ aus.

Diese Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und gilt bis auf Widerruf.