Wichtige Informationen der Gemeinde

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürgen,

leider sind auch in unserer Gemeinde immer mehr Menschen vom Corona-Virus betroffen.

Die Zahl der infizierten Personen steigt ständig. Derzeit gibt es keine Therapie und keinen Impfstoff. Deswegen muss es unser oberstes Ziel sein, die weitere Ausbreitung zu verlangsamen. Dazu hat der Bund aber auch der Freistaat sowie das Landratsamt verschiedene Maßnahmen beschlossen, um schnell und koordiniert vorgehen zu können.

Deshalb mein Appell, an unsere Bürgerinnen und Bürger, ihre sozialen Kontakte auf das Notwendigste zu beschränken. Nur gemeinsam können wir es schaffen. Bleiben Sie wachsam und solidarisch. Achten Sie auch untereinander darauf, dass keine Verstöße gegen die jetzt in Kraft getretenen Regelungen erfolgen.

Dienststelle für Besucher geschlossen

Die Dienststelle der Gemeinde bleibt ab Montag, dem 14.12.2020 bis voraussichtlich 31.05.2021, für den Besucherverkehr geschlossen.

Durch die Schließungen soll die Bevölkerung geschützt und die Arbeitsfähigkeit der Bediensteten sichergestellt werden. Bürger können sich telefonisch, schriftlich oder per E-Mail an die Mitarbeiter der Gemeinde wenden.

In dringenden, begründeten und unaufschiebbaren Fällen, für die ein persönliches Vorsprechen unabdingbar ist, wird darum gebeten, im Vorfeld telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Während der üblichen regulären Sprechzeiten können sich Bürgerinnen und Bürger unter der Rufnummer 03581/3827-0 mit den zuständigen Bearbeitern verbinden lassen oder diesen direkt kontaktieren.

 

Mitteilung der Gemeindeverwaltung

Achten Sie bitte auf die Bekanntmachungen unter Bürgerservice !

Nach der Umstellung der Homepage und den Verordnungen
zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und CoVID-19,
werden die Termine im Veranstaltungskalender laufend dem
neuesten Stand angepasst.
Da kurzfristige Änderungen jederzeit möglich sind, bitte wir Sie
die Informationen aus dem Heimatkurier und dem Amtsblatt
sowie den Veröffentlichungen der Organisatoren zu entnehmen.

Veröffentlichung von Alters-/Ehejubiläen

Veröffentlichung von Alters-/Ehejubiläen

Das geltende Melderecht und das Datenschutzrecht erlauben es nicht mehr, ohne ausdrückliche Einwilligung der betreffenden Person die Veröffentlichung der Alters-/Ehejubiläen im Amtsblatt/Heimatkurier vorzunehmen.

Dennoch würden es viele Einwohnerinnen und Einwohner wunderbar finden, wenn der eigene Geburtstag oder der von Bekannten im Amtsblatt/Heimatkurier stünde.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Geburtstag genannt wird, füllen Sie bitte die nachfolgende Einwilligungserklärung aus und senden diese per Brief, Fax oder E-Mail an uns.

Selbstverständlich können Sie auch das abgedruckte Formular direkt im Einwohnermeldeamt ausfüllen und unterschreiben.

Verwaltungsverband Weißer Schöps/Neiße
Einwohnermeldeamt
Straße der Freundschaft 1
02923 Kodersdorf

Fax: 035825/70018                               E-Mail: meldeamt@vvwsn-mail.de

 Ab 01.05.2020 gilt: Erst nach Vorliegen dieser Einwilligung werden Alters-/Ehejubiläen ab dem 70. Geburtstag, jeden fünften weiteren Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag mit dem Namen und dem Jubiläum im Amtsblatt/Heimatkurier genannt.
Füllen Sie dazu das Formular unter „Bürgerservice“ aus.

Diese Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und gilt bis auf Widerruf.